CLUB NEWS Golfclub Hünxerwald e.V.


24.06.2018   Turniere

2. Auflage: Preis der Greenkeeper 2018



Bereits zum zweiten Mal haben wir nun den Preis unserer Greenkeeper ausgespielt. Ein rustikales Turnier – passend zu den Gastgebern.

Das große Teilnehmerfeld startete um 12:00 Uhr per Kanonenstart zu einer 18-Loch Chapman-Vierer-Runde, die übrigens gleichzeitig als Qualifikation für das diesjährige Partnerfinale im Golfclub Issum genutzt wurde.

Gleich an der Bahn 3 wartete auf die Spieler eine deftige Pause mit Bratwurst vom Grill und einem frisch gezapften Pils. Gezapft wurde eigenhändig von Hermann Hinnemann, Head Greenkeeper im Hünxerwald, und gegrillt wurde von Sohn André Hinnemann. Extra für dieses Turnier gab es eine Sonder-G…r…ö…ß…e von Bratwürstchen… Nach einem Bier wurde so manches Spiel viel lockerer!

Zum Abend kamen alle Spieler auf der Terrasse zu einigen After Golf Drinks zusammen, bevor um 18:00 Uhr das Büffet eröffnet wurde. Die zahlreichen Wildschweinspezialitäten hatten die Spieler eindeutig André Hinnemann zu verdanken, der im Vorfeld gleich zwei dieser Sorte geschossen hatte. Den süßen Abschluss brachte die Eistheke von Massimo, die wieder zu üppigen und äußerst kreativen Eisbechern animierte.

Die Siegerehrung beim Preis der Greenkeeper ist natürlich auch immer etwas Besonderes. Abweichend von den Standards wie Wein oder Gutscheinen gab es hier wieder Dinge für den alltäglichen Bedarf im Garten – zum Glück besaßen alle Gewinner auch einen Garten. Man hörte häufiger Sätze wie: „Ach, eine Rosenschere! Das ist aber super, denn unsere ist gerade kaputt gegangen…!“ Neben Gartenscheren gab es Dünger, Grillutensilien, Spaten, Brausen und Rasensprenger – eine bunte „grüne“ Mischung. Mit viel Spaß führten Clubmanagerin Birthe Küpper und die beiden Greenkeeper Hermann und André Hinnemann durch die Siegerehrung. Insgesamt 30 Spieler nahmen am Ende einen Preis mit nach Hause, dank des großzügigen Engagements der Greenkeeper.

Neben einem sehr leckeren Abendessen sorgte Hermann Hinnemann auch ausreichend für Getränke. Alle Getränke bis zum Ende des Fußballspiels wurden übernommen.

Und damit kommen wir auch zum sportlichen Abschluss: Diesen sollte eigentlich das Spiel Deutschland gegen Schweden bringen, aber nach dem Auftakt der Mannschaft im ersten Spiel war die Stimmung etwas gedeckt. Auch die erste Halbzeit versprach zunächst nicht viel… Aber wie es eben im Sport so ist – neben Leistung gehört am Ende auch immer etwas Glück dazu. Und das Glück war dann am Ende wohl doch auf unserer Seite. (BK)















Impressum      |      Kontakt      |      © Golfclub Hünxerwald e.V.