CLUB NEWS Golfclub Hünxerwald e.V.


25.08.2019   Turniere

Preis des Präsidenten ein voller Erfolg und der Zwerg 2019 ist vergeben



Insgesamt 108 Teilnehmer waren auch in 2019 wieder der Einladung des Präsidenten Karl-Hermann Krull zu seinem Turnier gefolgt. Traditionell wurde ein 3er Scramble in 6er Flights gespielt - teilweise ein lustiges Bild auf dem Platz, wenn 6 Spieler hintereinander zum nächsten Tee gehen...

Der 3er Scramble verspricht immer sensationelle Nettopunkte - gewonnen wird meistens mit über 60. Allerdings geht es bei diesem Turnier nicht nur um das Gewinnen, sondern auch darum, möglichst nicht die wenigsten Nettopunkte zu erzielen, denn dafür bekommt man den Looser-Zwerg.

Treu der Zielsetzung, möglichst nicht der Gewinner des Loser-Zwergs zu werden, wurden wie in den vergangenen Jahren taktisch Teams aufgestellt.

Um 11:00 Uhr ging es per Kanonenstart bei warmen 30 Grad auf die Runde. Vor dem Hintergrund, dass bedingt durch die Spielform das Turnier immer recht lange dauert, teilweise eine körperliche Herausforderung.

Eine kleine Verschnaufpause gab es an der Half-Way bei scharfer Currywurst frisch vom Grill - und Schärfe ist ja bekanntlich gut für den Kreislauf.

Die ersten Flights trafen nach guten 5 Stunden ein, von den letzten Flights sprechen wir hier nicht ;)

Die Spieler wurden am Bolli-Haus mit Pils, Prosecco etc. begrüßt und konnten bei einem ersten kleinen Zusammensein über das Spiel philosophieren.

Nach einer schnellen Dusche ging es "fließend" in die Abendveranstaltung am Clubhaus über. Dort hatte Horst Vierhaus ein vielseitiges Büffet vorbereitet und wie immer war für den süßen krönenden Abschluss gesorgt. Auch in 2019 gab es wieder Eis von Massimos Eistheke - und die Kreationen konnten sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Es ist beachtlich, was so in diesen kleinen Eisbecher an Eis und Sahne sowie Früchten und Soße reinpasst.

Nach gutem Speisen leiteten Präsident Karl-Hermann Krull und Clubmanagerin Birthe Küpper in die Siegerehrung über. In gewohnt lockerer Art wurden 5 Netto-Teams gekürt sowie auch das Bruttosieger-Team mit Sandra und Dirk Gehling sowie Günter Paasen. Dirk Gehling hielt eine schöne Bruttorede und stellte noch einmal heraus, dass er einmal den Looser Zwerg gewonnen hat und nun als Bruttoredner vorne steht. Das passiert nur beim Preis des Präsidenten!


Nettosieger wurden die beiden Greenkeeper Marc Goertz (links) und Karl Schneider (rechts), die als Dritten im Team Dirk van Dreumel (mitte) hatten. Mit der berufsbedingten Platzkenntnis - auch der eher unbekannten Stellen - konnten sie sich klar gegen die anderen durchsetzen.

Zum Abschluss wurde der Looser-Zwerg dann endlich übergeben. Birthe Küpper löste das Rätsel langsam auf und arbeitete sich ganz langsam immer weiter nach unten auf der Ergebnisliste. Mit 46 Stablefordpunkten und damit 10 Schlägen besser als Vorgabe wurde der Preis an Christa Mäger, Ulrike Eickhoff und Norbert Sieber übergeben. Die drei nahmen es mit sehr viel Humor - Danke dafür!

Es war auch in 2019 ein toller Tag und noch ein langer Abend mit viel Spaß. Danke an den Präsidenten! (BK)

Sehen Sie nun einige bildliche Eindrücke...































Impressum      |      Kontakt      |      © Golfclub Hünxerwald e.V.